One Kiss-Offizielle-Homepage - OneKiss Offizielle Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ich bin nicht, doch ich werde Behindert !!!!

Wie einigen Menschen schon bekannt ist, setzten wir uns für behinderte Menschen ein.
Dazu gibt es aufgrund eines persönlichen Anliegens und vor allem auch in Hinblick auf andere behinderte Menschen, einen Bericht von Marianne Strauch von Radio Bremen.

Alleine die Tatsache, dass ein Ortsamtsleiter (ein Beamter auf Zeit), behinderte Menschen als unwirtschaftliche Investition abtut, ist Gesetzlich betrachtet bedenklich,
da hier gegen das Behinderten Gleichstellungsgesetz (BGG) und dem Ortsgesetz über Beiräte und Ortsämter (OBG §5 abs. 5). verstoßen wird.

Auch muss man als nichtbeteiligter wissen, dass der von Ihm erwähnte Bahnhof in Blumenthal erst Ende 2017 zur Verfügung stehen soll.

eine andere im Bericht nicht erwähnte Idee des OAL ist:
Umsteigen in Vegesack.

Für nicht Ortskundige:

Dieser Bahnhof ist nicht nur untauglich, sondern wurde auch schon von Behindertenverbänden geprüft die dieses wiederspiegeln.
Hinzu kommt, dass es sich bei diesem Bahnhof um einen Ortsteil handelt, der als sozialer Brennpunkt bekannt ist.

Der OAL selbst ist bereits Opfer der ausufernden Gewalt auf diesem Bahnhof geworden und vor Angreifern Geflüchtet, er selbst hat zu diesem Vorfall gesagt: "Man müsse mit dem eisernen Besen kehren"
Quelle:
http://www.weser-kurier.de/bremen_artikel,-Schlaegertrupp-verbreitet-Schrecken-_arid,898713.html


Und jetzt sollen Behinderte Menschen hier bei denkbar ungünstigen Umständen das Verkehrsmittel wechseln.

.... uns bleibt nur das fremdschämen für Bremen,
dass durch solche Menschen, wie diesen im Bericht gezeigten OAL, Vertreten wird.

Gott sei dank, gibt es in Bremen auch Menschen die Ihre Aufgaben verstehen, wie u.a. der Landesbehinderten-Beauftragte Dr. Steinbrück, der sich in einem doch lebensgefährlichem Selbstversuch ein Bild vor Ort eingeholt hat.

Auch sind die Betreiber der FVE und der Nordwestbahn als vorzeigeunternehmen einzustufen,
welche sich erfreulicher weise nicht die Gedanken um die Investitionen, sondern um die Sicherheit machen.

Auch Ihr habt die Möglichkeit ein wenig an eurer Umgebung zu arbeiten, es gibt ein Gesetz (BGG) welches euch ermöglicht behinderten Menschen das Leben zu erleichtern.





Radio Bremen
Buten un Binnen
Aus der Serie:
Was macht eigentlich.... Corinna May
Ein Bericht von Marianne Strauch


 

Besser als Muttertag und Vatertag zusammen !!!
Der Int. Tag des Kusses

am : 06.07.2017

Warum machen wir das??

Musik ist nach dem K
üssen, das schönste was man machen kann.
Beide Musiker sucht
en die andere Herausforderung,
den Spaß an der Musik und die Interaktion
mit anderen Menschen.
Diese sollen
nicht nur Spaß am Küssen haben,
sondern sich auch Musikalisch K
üssen lassen.


Corinna sagt:
Wenn ich jeden küssen würde,
hätte ich spröde Lippen und das sieht nicht toll aus.

Claus sagt:
Ich kann nicht küssen, da verliere ich das
Gleichgewicht.

Beide sagen:
Also behalten wir unser Gewicht und küssen dafür nicht,
machen Lärm und lassens krachen,
machen dabei lustige Sachen.
Und zum Schluss gibt´s einen _ _ _ _ _ _S :)?


 

Hallo ihr Lieben
und Herzlich Willkommen.

OneKiss ist ein Musikalisches Duett bestehend aus

Corinna May
&
Claus mit "C"

Derzeit haben wir ein kleines aber sehr druckvolles Partyprogramm
zusammengestellt, wobei natürlich die Highlights nicht vergessen werden.


Das Projekt soll, wie ein Kuss die Sinne verwöhnen,
Spaß verbreiten
und natürlich seinen eigenen Charme haben.







Warum gerade ein Kuss?
Da ein Kuss der Auslöser für alles sein kann wie zB.

Schmetterlinge im Bauch
Gänsehaut (oder auch bei uns Ghoast Pümpels genannt :))
Glückshormone
Entscheidungen
Leidenschaft
Feuer
oder auch einfach nur eine Eisenbahn :) (Insider)

Frei nach dem Motto

Küssen ist die schönste Art jemanden zum Schweigen zu bringen!

Auch fördert jeder Kuss die Gesundheit,
an diesen Aspekt angelehnt,
halten wir es mit der Musik.

Wir hoffen so viele Menschen zu sehen,
die sich auch während eines Konzertes Küssen.

Wer nicht klatscht,
der sollte seinen Partner küssen,
dann wird er auch nicht rausgeschmissen
:)




Ein Kuß ist ohnegleichen
Der Liebe wahrstes Zeichen
Und zartester Genuß,
Ist Anfang, Mitt' und Ende,
Der Liebe Frühlingswende,
Der Bienen Veilchengruß.

Wer küßt, verheißt sein Leben
Dir auch so hinzugeben
Und Liebesüberfluß;
Ein Kuß vergilt die Leiden,
Und für die reinsten Freuden
Dankt man mit einem Kuß.

Leopold Schefer (1784 - 1862), deutscher Lyriker, Novellist und Komponist

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü